Der HOPFEN-ENGEL ist da!

Vom Hopfengarten ins Sudhaus: Der 2020er Hopfen-Engel abgefüllt!

Der 2020er-Jahrgang von unserem Hopfen-Engel ist nun in der Flasche und im Faß und frisch ab Brauerei verfügbar.

Da bei dieser Sonderedition unseres Angele-Pils erntefrischer Hopfen zum Einsatz kommt, den noch kein Brauer vorab ausprobiert hat, ist es auch für uns jedes Mal echt spannend, wie er denn nun letztendlich schmeckt. Denn eines ist sicher: Bisher hat er noch in keinem Jahr genau gleich geschmeckt wie im Vorjahr. Der diesjährige Sud ist sehr schlank, elegant trocken, mit einer klassichen Hopfennote. Kein Schnickschnack, ein frisches, aromatisches Pils, das Lust macht auf mehr. Nicht bitter sondern angenehm herb. Der Angelsachse spricht von hoher Drinkability. Dabei kommen die typischen Tettnanger  Aromakomponenten wunderbar zur Geltung: Zitrone, frische Gräser, etwas Gurke (kein Witz!) und – ja, auch das ist möglich – einfach nur wunderbarer, frischer Hopfen 😉 .

Neben der Flaschenabfüllung haben wir noch einige Fässer abgefüllt und ab Anfang November werden wir den Hopfen-Engel frisch gezapft bei uns im Brauerei-Gasthof ausschenken.

Hier nochmal das Prinzip:
Erntefrischen Hopfen, direkt aus dem Hopfengarten der Familie Bentele in Tettnang, haben wir nur wenige Stunden nach der Ernte in einem Sondersud Angele-Pils verarbeitet. Frischer, direkter und aromatischer geht nicht!

Nur einmal im Jahr, zur Hopfenernte Ende August, kann ein solches Bier gebraut werden. Nach dem Sudvorgang und der circa einwöchigen Hauptgärung kommt das Bier in den Lagerkeller und reift dort bei Temperaturen um den Gefrierpunkt langsam und schonend über mehrere Wochen bis zur Vollendung. So schnell alles am Anfang gehen mußte: Jetzt braucht es Ruhe, Zeit und das Können eines erfahrenen Braumeisters..

 

Die Fakten:

Braumalz: Pilsner Malz aus der Mälzerei Schwabenmalz, Baustetten

Stammwürze: 11,8 vol%

Hopfung: 2019er Tettnanger Perle, 2019er Tettnanger Tettnanger, 2020er Tettnanger Tettnanger frischer Doldenhopfen.

Verfügbarkeit: Ab Ende Oktober 2020 in der Flasche bei uns im Brauerei-Kontor und in einigen Fachmärkten in Ummendorf und Biberach und ab dem 05. November 2020 nach unseren Herbstferien auch wieder im Brauerei-Gasthof frisch vom Faß. Wenn er weg ist, ist er weg.

Im Gärkeller